Ich würde in die Zeit Jesu reisen, oder besser: in die Zeit, von der wir glauben, dass Jesus in ihr lebte. Gerade weil ich die christliche Religion ablehne. Hat da wirklich jemand gelebt und in dieser Weise gewirkt, die die europäische und die Weltgeschichte so stark beeinflusst hat? (AH)

Jesus von Nazareth,  * zwischen 7 und 4 v.Chr.; † 30 oder 31 in Jerusalem, war ein jüdischer Wanderprediger. Etwa ab dem Jahr 28 trat er öffentlich in Galiläa und Judäa auf. Zwei bis drei Jahre später wurde er auf Befehl des römischen Präfekten Pontius Pilatus von römischen Soldaten gekreuzigt.

Das Neue Testament (NT) ist als Glaubensdokument der Urchristen zugleich die wichtigste Quelle der historischen Jesusforschung. Danach hat Jesus Nachfolger berufen, den Juden seiner Zeit das nahe Reich Gottes verkündet und sein Volk darum zur Umkehr aufgerufen. Seine Anhänger verkündeten ihn nach seinem Tod als Jesus Christus, den Messias und Sohn Gottes. Daraus entstand eine neue Weltreligion, das Christentum. Auch außerhalb des Christentums wurde Jesus bedeutsam.

#0001

Advertisements